Freitag, 23. Oktober 2015

[Lesefutter-Freitag] Schogetten Cappuccino

Wer kennt es nicht, das kleine Hüngerchen, das einen mitten im Kapitel überkommt und ehe man sichs versieht steht man mit der Nase in den Seiten vor dem Kühlschrank und tastet nach etwas zu Naschen.
Aus diesem Grund (und weil aufgrund meines Studiums gerade eher weniger Zeit fürs Rezensionen schreiben bleibt) rufe ich hiermit den Lesefutter-Freitag ins Leben und zeige euch, womit ich mir das Lesen noch schöner mache.
Fangen wir doch also direkt an mit meinem kleinen Favorit der Woche. Den Cappuccino Schogetten. Meine Sch*** sind die gut! Ich muss ja gestehen, dass ich Schogetten bisher nur einmal probiert habe und das ist ewig her. War glaube ich die Milchschokoladenversion. Jedenfalls können sie nicht allzu gut gewesen sein, sonst hätte ein kleiner Foodie wie ich sie schließlich nicht vergessen.
Weil ich in letzter Zeit aber schon jede Menge Milka, Ritter Sport und Lindt in mich hineingestopft habe (ja, so ein Studium erfordert viel Schokolade), dachte ich, wird es aber mal Zeit, etwas Neues zu probieren. Also, Griff leicht an Milka vorbei, hallöchen Schogetten! Auch Kaffee kann beim Lernen ja nicht schaden, ich unterstütze mit meiner Nascherei also aktiv mein Studium *hihi*
Und leider, liebe Milka-Kuh, muss ich dir mitteilen, dass ich mich wohl öfter in Richtung Schogetten orientieren werde. Die Schokolade selbst ist schon mega lecker, knackig, nicht zu dick und nicht zu dünn und schlichtweg himmlisch, aber die Cappuccino-Füllung... Zum Dahinschmelzen. Ich kenne ja wirklich so gut wie jede Sorte Schokolade, aber in Richtung Kaffeegeschmack schlagen die Cappuccino Schogetten wirklich alles, was ich bisher probiert habe. Absoluter Suchtfaktor!

2 Kommentare: