Freitag, 6. Januar 2017

[Rezension] Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche • Marie Lu




http://www.loewe-verlag.de/_cover_media/titel/648h/7836.jpg
Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

Ein kleines Mädchen, von Krankheit gezeichnet, von ihrem Vater gehasst und gequält, von ihrer Mutter verlassen und von allen verraten. Ein kleines Mädchen, in dem eine mörderische Dunkelheit heranwächst, die von Trauer, Wut und Angst geschürt wird. Ein Mädchen, dessen Licht grausam zum Ersticken gebracht wird...
Adelina und ihre Schwester Violetta überleben das Fieber, das große Teile der Bevölkerung dahinrafft. Doch während die liebreizende Violetta die Krankheit ohne bleibende Folgen überlebt, ist Adelina durch ihre silbernen Haare und ein vernarbtes Auge gezeichnet. Jahrelang bekommt sie von ihrem Vater zu spüren, dass sie ein "Malfetto" ist, eine Aussätzige, zu nichts nütze und nicht einmal mit magischen Fähigkeiten gesegnet, die ihm zumindest einen Gewinn einbringen hätten können.
Während er Violetta mit Liebe und Geschenken überschüttet, bekommt Adelina immer wieder zu spüren, dass sie nichts wert ist. Eine dunkle Macht ballt sich in ihrem Inneren zusammen, die Jahre später aus ihr herausbricht und die Gemeinschaft der Dolche, einen Verbund von Begabten, auf sie aufmerksam macht.
Sie kommt bei ihnen unter, fühlt sich zum ersten Mal in ihrem Leben als Teil einer Gruppe, doch das Schicksal hat andere Pläne für sie. Die Dunkelheit droht sie nach und nach zu verschlingen und nur ihre Liebe zu Enzo, dem Anführer der Dolche und die Freundschaft der Gemeinschaft können sie noch retten....
Adelina ist keine typische Heldin. Sie ist pure Gefahr. Dunkel. Böse. Skrupellos. Neidisch, wütend und verbittert.
Ihr Hass auf die Welt, auf ihr Schicksal, auf ihre perfekte Schwester überlagern ihr gebrochenes Herz, und den Funken in ihr, der nach dem Licht strebt. Kann dieser Funke all die Gewalt, die Kämpfe und Intrigen überstehen?
Adelinas Zerrissenheit fügt sich nahtlos in den Rahmen der Geschichte, den Kampf der Malfettos gegen die Regierung, die Machtgier der Königin, die Grausamkeit des Inquisitors.
"Young Elites" ist alles andere als eine süße, rosa heile Welt Geschichte. Sie ist düster, erbarmungslos und grausam. Und unheimlich spannend.
Ein toller Auftakt zu Marie Lus neuer Trilogie, der mit ihrer "Legend"-Reihe locker mithalten kann.

Neugierig geworden? Bei Loewe findet ihr alle weiteren Infos zu dem Buch.

Kommentare:

  1. Tolle Rezension :)
    Ich hab das Buch auch schon in den Startlöchern stehen. ;)

    AntwortenLöschen