Donnerstag, 2. Juli 2015

[Wertungen]Gelesen im Juni 2015

Sweet Reckoning, Wendy Higgins ★★★★
So DAS Traumfinale ist das Buch dann leider nicht. (Wobei es auch wirklich schwer ist, auch nur an die Vorgänger heranzukommen. Es wimmelt nur so von unheimlich genialen Abschnitten, aber das letzte kleine mini Fünkelchen zu den 5 Sternen hat gefehlt. Trotzdem eine Reihe, die ich allen nur ans Herz legen kann!

Der Kuss des Kjer, Lynn Raven ★★★★★
Goooosh, könnte ich mir in meinen werten Popo beißen, dass ich das nicht viel früher gelesen habe. Aber was soll ich sagen, das Cover und der Klappentext wirken jetzt nicht unbedingt begeisterungserweckend. Aber wenn man dann mal anfängt... dann gibts kein Halten mehr. Mega klasse Fantasy-Geschichte, die ihre Top-Bewertungen auf amazon absolut verdient. Und bei weitem nicht so anspruchslos, wie es aufgrund der Kurzbeschreibung wirkt!
 
Die Königin der Schatten, Erika Johanson ★★★
Meine gedanklichen Ergüsse zu diesem Buch gibt es HIER =)

The Lost Code, Kevin Emerson ★★★
Also so ganz das, was ich mir davon erwartet habe, kam dann doch nicht dabei raus. Im Gegenteil, der Anfang war extrem zäh und bis endlich ein bisschen Schwung in die Story kommt, vergeht schon ganz schön viel Zeit. Rückblickend war es dann aber doch irgendwie recht cool, auch wenn das Thema Atlantis etwas anders aufgegriffen wurde, als gedacht. (Gibts übrigens auch auf Deutsch, bald sogar in neuem Look)

Drachenhaut, Frances G. Hill ★★★
Nach dem ersten Kapitel, könnte man echt meinen, man hat das Jahreshighlight vor sich. Aber dann... werden die Figuren so maßlos übertrieben, dass man das ganze einfach nicht mehr ernst nehmen kann. Zudem ist das Buch recht kindlich, also eher für jüngere Leser, wobei ich mir aber sicher bin, dass Mädels so mit 13 Jahren mega viel Freude an dem Buch haben würden. (Wer es haben will schreit, ich bin bereit zu tauschen ^^)

Sever, Lauren DeStefano ★★★
Band 1 habe ich noch als "Totentöchter" im Regal stehen. Gosh, war das toll! Band 2 gabs dann als "Land ohne Lilien" hinterher. Das war dann schon so.. nja. Ich sag nichts dazu. Und jetzt Band 3 auf Englisch, weil es bei uns nur als eBook erscheint. Tja, und was soll ich sagen? Ich verstehe warum. Es gibt durchaus ein paar richtig, richtig tolle Abschnitte, aber bei dem Ende... Fühlt man sich doch leicht veräppelt.


Sommerprickeln, Mary Kay Andrews ★★★★
Ich liebe Mary Kay Andrews ja bekanntlich, aber "Sommerprickeln" war dann doch nicht das stärkste ihrer Buch. Gut war es, ohne Frage, aber das Sommerfeeling, dass meine eigentliche Begeisterung für die Bücher ausmacht, fehlt hier leider ein bisschen. 

Kommentare:

  1. Hey :)
    jetzt bin ich doch tatsächlich am überlegen ob ich "Der Kuss der Kjer" lesen sollte:D

    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
  2. Tu es, wenn dir Sachen in die Richtung gefallen... zB Grischa, die Beschenkte etc...

    AntwortenLöschen