Sonntag, 23. Oktober 2011

[Rezension] Ruf der Tiefe

Ruf der Tiefe

Autor: Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek

Verlag: Beltz und Gelberg         
  (19. August 2011)

Seiten: 414

Preis: 16,95€ (Gebundene Ausgabe)

ISBN 978-3407810823



Kurzbeschreibung
Mit seinen 16 Jahren ist Leon bereits ein Profi: Er gehört zur Elite der Flüssigkeitstaucher, die sich auch in 1000 Meter Tiefe frei bewegen können. Zusammen mit Lucy, einem intelligenten Krakenweibchen, sucht Leon im Pazifischen Ozean nach Rohstoffen am Meeresgrund. Die Tiefsee ist sein Zuhause, viel vertrauter als das 'oben'. Doch dann scheint das Meer verrücktzuspielen: Am Grund breiten sich 'Todeszonen' aus, massenhaft ergreifen die Wesen der Tiefe die Flucht nach oben, an Land bricht Panik aus. Bei einem verbotenen Tauchgang machen Leon und Lucy eine gefährliche Entdeckung - und geraten in große Schwierigkeiten. Ausgerechnet Carima, eine junge Touristin von ‚oben', erweist sich als Leons einzige Verbündete …

Quelle: amazon.de


"Ruf der Tiefe" ist ein wirklich spannendes Buch, das sich auf jeden Fall zu lesen lohnt.
Am Anfang hatte ich ein paar Zweifel, ob mir das Buch gefallen würde (ich habe Angst vor Fischen), aber ich bin wirklich positiv überrascht!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cover
Das Cover ist richtig, richtig schön, was nicht nur daran liegt, dass man mal wieder etwas anderes als das zur Zeit übliche Mädchengesicht zu sehen bekommt.
Es passt sehr gut zum Inhalt, denn man sieht Leon und am Rande des Covers die Arme seiner Krake Lucy.
Der Titel und Leon sind durch Spotlack hervorgehoben und ich muss sagen (auch wenn es komisch klingt), dass das Buch ausgesprochen gut riecht!

Charaktere
Im Großen und Ganzen haben mir die Charaktere sehr gut gefallen. Sie wirken sehr authentisch und real und in die beiden Hauptpersonen Leon und Carima kann man sich sehr gut hineinversetzen.
Ich hätte mir aber bei allen Charakteren noch einen Hauch mehr Tiefe gewünscht, da man ihre Gefühle nicht immer durchschauen kann.
Auch die große Anzahl an Figuren und ihre Namen sind am Anfang noch etwas schwer auseinander zu halten, denn viele der Figuren lernt man erst mit dem vollen Namen, dann nur mit Vornamen und dann wieder mit Spitznamen kennen, weshalb es mir oft schwerfiel sie zu unterscheiden.
Besonders gut gelungen finde ich Leons Krake Lucy, ihre Gedanken sind immer sehr unterhaltsam zu verfolgen, denn sie drückt sich sehr amüsant aus.

Handlung
Die Story hat mich sehr positiv überrascht, denn sie zieht einen von der ersten Seite an in den Bann.
Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend und nimmt einige überraschende Wendungen.
Etwas verwirrend waren die vielen Sichtwechsel, die ich oft nicht sofort als Solche erkannt habe. Oft erzählt Leon etwas aus seiner Sicht und im nächsten Satz geht es dann aus Carimas Sicht weiter.
Man gewöhnt sich aber schnell daran, sodass der Lesefluss nicht übermäßig gestört wird.
Die Story spielt in der Zukunft und ich habe mich beim Lesen sehr darüber gefreut, dass es endlich mal eine Entwicklung ist, die nicht so an den Haaren herbeigezogen wirkt, wie in manch anderen Büchern.
Diese Entwicklung ist nicht nur denkbar, sondern jetzt schon vorauszusehen.
Auch kleine Bemerkungen wie z.B., dass sie einen Film mit der hübschen Tochter von Angelina Jolie schauen, haben mir immer sehr gut gefallen.
Leider sind zwei Fragen offen geblieben, auf die ich gerne eine Antwort gehabt hätte.

Schreibstil
Der Schreibstil schien mir anfangs etwas ungewöhnlich, besonders wegen der vielen Sichtwechsel, doch man gewöhnt sich sehr schnell daran.
Wenn man sich erst einmal eingefunden hat, lässt einen die Geschichte gar nicht mehr los, und die Seiten fliegen nur so dahin.


4,3 Punkte


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an Beltz und Gelberg!

Kommentare:

  1. Hey
    Ich habe das Buch grade zuende gelesen und fand es klasse und will noch ne rezi zu schreiben, wenn ich endlich wieder richtig zeit habe.
    bea

    AntwortenLöschen
  2. darf ich dich was fragen ? hast du all die bücher über die du schreibst tatsächlich selbst gelesen ? das wäre ja der hammer :)
    toller blog !

    alles liebe.
    b.♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Ein toller Blog und super Rezensionen!
    Bin Leserin geworden. Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust: www.binzis-buecher.blogspot.com
    Vielleicht könnten wir unsere Blogs ja auch mal gegenseitig vorstellen?!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne und ausführliche Rezension!
    Hast einen super Blog ;)
    Würde mich über einen Besuch von dir auf meinem Blog freuen :)
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen