Sonntag, 27. November 2011

[Verfilmung] Breaking Dawn Part 1


Bild
 Ich komme gerade aus dem Kino =)
Und welchen Film habe ich gesehen? Jep, Breaking Dawn.
Allerdings unfreiwillig. Eigentlich wollte ich mir den Film nicht antun.
Wer also Twilight-Fan (Twilight-Fan, NICHT Biss-Buch-Fan) ist, sollte jetzt ganz schnell diese Seite verlassen.
Ich HASSE die Verfilmungen.
+++SPOILER+++
Schon der Anfang des Filmes hat mir nicht gefallen. Wo war das raketensichere Auto? Die Hochzeitsvorbereitungen von Esme und Renee?
Hat alles gefehlt. Stattdessen bekommt man mal wieder einen Oben-Ohne-Jacob zu sehen. Wooow, was ganz was Neues.
Auch die Hochzeit hat mir nicht wirklich gefallen. Lauter ernste Fratzen, wie immer in den Filmen.
Obwohl ich doch ein Lob aussprechen muss: EDWARD LACHT! Zwar nur einmal, aber wow: eine Steigerung xD
Ansonsten der gleiche Langweilerblick und das gleiche Rumgejammer.
Mimik wie ein Toastbrot eben. Was mir gefallen hat, war Esme´s Insel. Wunderschön *-*
Aber auch die Flitterwochen haben mich jetzt nicht umgehauen.
Und ab dann geht es nur noch um das Baby, das Drumherum wird weggelassen. Ständig die abgemagerte Bella und Rumgejammer hier, Rumgejammer da. Blablalba.
Geburt, bissel blutig, ganz nett, nicht umwerfend. Ein Mini-Kampf, der sich wie alle Probleme natürlich in Luft auflöst.
Alles in Allem wieder eine unnötige, schlechte Verfilmung, die mir wieder zeigt, wie man gute Bücher doch versauen kann.
Aber am Schlimmsten sind einfach die hysterischen Weiber, die sich auch im Kino rumgetrieben haben. Wie ich sie HASSE. Und diese kleinen 10-jährigen-Edward-Kinder, die von der großen Liebe faseln. Aggressionen lassen grüßen.
Aber was ich witizg fand: Die meisten sind beim Abspann schon rausgegangen, die hamn alle nich gerafft, dass es noch weitergeht xD Ich glaube das wissen echt die Wenigsten, wenn ich so die Berichte anschau, und lese "wann denn der Film endet" xD Tjaaa, falsch Leute.
Wenn du Twilight-Fan bist, und trotz meiner Warnung den Post gelesen hast: Sorry. Meine Meinung.

Kommentare:

  1. Wie hast du das über deinem Post hinbekommen? Ich finde die Bücher auch immer besser und die Filme sind somit immer schlecht, trotzdem gucke ich sie mir immer an, es zeigt nochmal wie gut das Buch ist.
    Lg Bea

    AntwortenLöschen
  2. Das ist bei der Design-Vorlage, die ich verwendet habe dabei. Ich musste nur noch die Bilder einfügen.

    AntwortenLöschen
  3. Svenja, mein Lob :) ich hasse die Filme auch, und "Mimik wie ein Toastbrot" ist einfach nur genial :D

    AntwortenLöschen
  4. Das "Sonya" Design von Dzignine. Unten steht der Link ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand die Filme davor auch ziemlich bis sehr schlecht, aber trotzdem werde ich mir Teil 4.1 auch ansehen. Ich möchte einfach wissen, wie sie das Buch diesmal umgesetzt haben, wie es im Vergleich zu den anderen Teilen ist und sowas. Die Schauspieler sind sowieso total schlecht und überbewertet und mit "Mimik wie ein Toastbrot" hast du das ganze schon sehr gut getroffen. ;) Besonders Kristen Stewart hat ja nur einen Gesichtsausdruck. -.-'
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
  6. *lach* Das hast du echt gut geschrieben :D
    Habe noch keinen der Filme gesehen und habe es auch nicht vor ;)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde natürlich die Bücher viel viel viel besser.
    und bin auch sehr von allen Filmen enttäuscht, aber ich muss echt sagen von allen Filmen war der, der Beste. Meiner Meinung nach...
    Naja, trotzdem stimmt ich dir mit all den Punkten vollkommen zu!:D

    ganz liebe Grüße :-**

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich aber neugierig, was kommt den nach dem Abspann noch???

    AntwortenLöschen
  9. Die kleinen Kiddis kann ich auch nicht leiden. Das ist schrecklich :D

    Alles Liebe,
    Caro

    Ps: http://hannaslovelybooks.blogspot.com/2011/11/weihnachtsgewinnspiel.html

    AntwortenLöschen