Donnerstag, 7. Juni 2012

[Buchkommentar] Herr der Ringe (Die Gefährten)

via
Ich habe jetzt endlich Herr der Ringe - Die Gefährten gelesen.
Jaja, ich weiß, Herr der Ringe sollte man gelesen haben blaaa..
Aber ich fand die Filme einfach toooodlangweilig.
Mit Ausnahme von Aragorn *hust* ♥
Aber ganz ehrlich: Wer zum Teufel ist auf die Idee gekommen, Orlando Bloom als Legolas zu nehmen? Die blonden Haare grenzen an Körperverletzung.
Naja, jedenfalls hat mir das Buch gut gefallen.
Ich finde die Story ehrlich gesagt nach wie vor ziemlich öde, aber der Schreibstil ist wirklich unglaublich!
via
Richtig, richtig schönes Deutsch und so klangvoll und einfach unglaublich schön. (Ich habe übrigens die alte Übersetzung ;) )
Bis auf die vielen Ortsnamen.. Kopfschmerzen hallo.. Das kann sich doch kein Mensch merken, genauso wie die Familienverhältnisse der Hobbits und Co. o.O
Was ich total liebe sind die Elben *-* Und Lórien stelle ich mir wirklich umwerfend vor!
Man muss aber schon sagen, dass Eragon tatsächlich Ähnlichkeit mit HdR hat. Ich gebs ja zu. Aber mir persönlich gefällt Eragon dann doch besser ;)
Habt ihr Herr der Ringe gelesen?
Was gefällt euch oder was gefällt euch nicht?
Ich freue mich über Kommentare ;)

Kommentare:

  1. Ich liebe Herr der Ringe ;) Sowohl die Bücher als auch die Filme. Mir gefällt grade das, mit den 1000 Namen und so, weil ichs einfach so bewundernswert finde, dass Tolkien ne ganz neue Welt und eine neue Sprache geschaffen hat.
    Aber vielleicht bin ich da kein guter Maßstab ;) Bin ein zu großer Fan, hab sogar meine Facharbeit über Herr der Ringe und Tolkiens Leben (übrigens total interessant) geschreiben :D
    Ich find ja Orlando Bloom i-wie total süß als Legolas, und grade weil das noch so am Anfang seiner Karriere total die große Chance war, hat mich das immer so für ihn gefreut :)
    (Am besten ist er aber einfach als Will Turner <3 )
    Meine Lieblingsfigur ist auch Legolas, besonders wenn er mit Gimli streitet. Dann Sam, Merry und Pippin und ... eigentlich mag ich ja auch Gollum.
    Außerdem ist "Der kleine Hobbit" ganz toll und eins meiner zwei Lieblingsbücher.

    Wow jetzt hab ich dich voll zugetextet ;) Sorry :)
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  2. TODLANGWEILIG?! Ich geb dir gleich todlangweilig, also sowas :p Ich liebe die Filme ja wie Hulle. In den Aragorn Hustenanfall stimme ich mit ein, auch wenn Viggo Mortensen schon damals uralt war :p
    (Die Bücher hab ich übrigens auch noch nicht gelesen.) Mein erster Beitrag zur Kindebruch Challenge kommt bald, lese grad Little Women. Übrigens finde ich dass du ein ganz fanatstischer Teilnehmer üfr meine Kinderbuchzitate Blogparade wärst, wie siehts aus? :)

    Liebe Grüße,
    Mila

    AntwortenLöschen
  3. @Mila: Ohje, lass mich bitte am Leben xD
    Die Blogparade ist echt ne schöne Idee ;) Ich komm in den nächsten Tagen wahrscheinlich nicht dazu, aber vielleicht mache ich nächste Woche nich mit ^^

    AntwortenLöschen
  4. Dein Ernst? :O Ich liebe die Filme abgöttisch und abgesehen von A Walk To Remember ist Der Herr der Ringe die einzige Verfilmung, die meiner Meinung nach besser ist als das Buch. Im Buch wird seitenweise nur Landschaft beschrieben... :/

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich habe den HdR sowohl gelesen als auch gesehen und ich liebe es! Tolkien ist der Begründer des Genre Fantasy und das muss man einfach bewundern. Und ich muss Dani beipflichten, dass dier Verfilmung grandios ist. Viele der Szenen hab ich mir genau so vorgestellt und es stört mich gar nicht, dass man quasi den Anfang vom 1. Teil weggelassen hat (und das Ende vom 3.) . Das waren so schöne Zusatzszenen als ich das Buch gelesen hab :) ich bin einfach ein Riesenfan. Er hat wirklich eine Welt erschaffen, die es so nie wieder gibt. Und ich könnte ewig so weitermachen :D

    LG, Rica

    AntwortenLöschen
  6. "Herr der Ringe" die Gesamtausgabe von Klett-Cotta ist seit Jahren mein absolutes Lieblingsbuch. Ich habe damals zuerst das Buch gelesen und erst danach die Filme angeschaut. Ich liebe Tolkiens Welt, sie ist einfach unbeschreiblich beeindruckend und Peter Jacksons Umsetzung find ich irre gut. Ich schau Filme selten mehrmals, aber von HdR hab ich die komplette extended Version auf DVD und schau die öfter mal an. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Sprache und auch die Story wirklich unglaublich schön :D. Und: Orlando Bloom ist als Legolas soo toll!! Ich lebe Legolas und Orlando Bloom. Besser gehts nicht :) Kleiner Tipp für die Ortsnamen: Ich habe mir die Karte, die hinten in dem Buch klebt raugetrennt und neben meinen LIeblingsleseplatz gehängt. Dann zeichne ich immer ein, wo sich die GEfährten grade befinden.
    Klingt freakig, hilft aber wirklich :)
    GLG Inky

    AntwortenLöschen
  8. @Dani: Ist ja nicht so, dass die Landschaft in den Filmen selten dargestellt wird ;)
    @Inky: Bei uns in der Schulbücherei gibt es ein ganzes Buch mit Karten zum Hobbit und HdR. Wenn das nicht freakig ist... :D Ich hab es natürlich gelesen xD

    AntwortenLöschen
  9. Ich wollte unbedingt die Bücher lesen bevor ich die Filme sehe, also habe ich mich an unsere Geamtausgabe gesetzt und mal angefangen. Ich muss sagen, dass ich es total langweilig fand! Ich habe echt lange gebraucht und nebenher ungefähr 15 andere Bücher gelesen, weil die Story so gemächlich (oder eher eher ereignislos) dahinplätscherte und einfach NICHTS PASSIERT IST! Ich habe es dann endlich geschaff, indem ich mich gezwungen habe, jeden Tag mindestens zehn Seiten aus dem Buch zu lesen (was für mich echt wenig ist aber ich hatte ja noch andere Bücher ;) ). ich hingegen fand den Film viiiel besser und habe jetzt auch beschlossen, dass ich die anderen beiden Filme auch gucken kann, ohne die anderen Teile gesehen zu haben...
    :)

    AntwortenLöschen