Freitag, 15. August 2014

[Kurzmeinung] Fifty Shades of Grey

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/5/5e/50ShadesofGreyCoverArt.jpgTitel: Fifty Shades of Grey
Originaltitel: /
Autor/in: EL James
Reihe: #1
Preis: 8,70€
Seiten: 528
Verlag: Arrow
Erscheinungsdatum: 3. April 2012
ISBN-13: 978-0099579939

Romantic, liberating and totally addictive, Fifty Shades of Grey is a novel that will obsess you, possess you, and stay with you for ever.

When literature student Anastasia Steele interviews successful entrepreneur Christian Grey, she finds him very attractive and deeply intimidating. Convinced that their meeting went badly, she tries to put him out of her mind - until he turns up at the store where she works part-time, and invites her out.

Unworldly and innocent, Ana is shocked to find she wants this man. And, when he warns her to keep her distance, it only makes her want him more.

But Christian is tormented by inner demons, and consumed by the need to control. As they embark on a passionate love affair, Ana discovers more about her own desires, as well as the dark secrets Christian keeps hidden away from public view .


 
Nachdem ich mich ewig geweigert habe, auf den Shades of Grey - Zug aufzuspringen, konnte ich jetzt doch nicht mehr widerstehen. Und ich bin wirklich froh darüber!
Gleich zu Anfang muss ich aber sagen: Warum der ganze Wirbel?! Sonderlich heftig finde ich die Dinge, die Ana und Christian da abziehn jetzt nicht. Oder bin ich da komisch gestrickt?
Was mich am meisten überrascht hat, und zwar auf die positivste Art und Weise, ist genau das, was mich ursprünglich davon abgehalten hat, die Reihe lesen zu wollen: Die Tatsache, dass es eigentlich als Twilight-Fanfiction gedacht war. Aber, ein sehr großes Aber!!! Die vielen Szenen die so gekonnt auf Twilight hinweisen, sind einfach nur amüsant und ein echtes Highlight. Es sind so viele kleine Details, die die Autorin aufgegriffen hat und in den unmöglichsten Momenten einbaut. Ich kann nur sagen, ich finde es super!
Auch Ana und Christian sind bei weitem nicht so platt und abgekupfert, wie ich es befürchtet hatte. Wobei Christian mich noch nicht restlos überzeugt hat, auch das muss ich zugeben. Ana hingegen ist einfach eine Wucht! Sie ist tierisch sympathisch, hat einen genialen Sinn für Humor und man kann sich prima in sie hineinversetzen. Auch ihre Mitbewohnerin und Freundin Kate ist einfach anbetungswürdig. Die Figuren sind alle so locker, völlig ungezwungen und daher absolut authentisch. Wirklich, wirklich super.
Nicht so gut gefällt mir allerdings, dass besonders im letzten Drittel fast die Story selbst zu sehr in den Hintergrund rückt, hier geht die anfängliche Tiefe doch etwas flöten und der Fokus legt sich vollkommen auf die Erotikbasis. Nach unzähligen Wortwiederholungen werden diese Szenen aber mit der Zeit immer reizloser und sind zu Ende lange nicht mehr so prickelnd wie am Anfang.
Es kann allerdings auch sein, dass mir die vielen Wiederholungen nur deshalb so ins Auge fallen, weil ich endlich einmal mit meinem Englisch an meine Grenzen gestoßen bin und besonders zu Anfang doch häufiger mal einen Übersetzer zu Rate ziehen musste.
Kurz und knapp: Mir hats gefallen, ich werde garantiert nicht lange warten, bis ich Band 2 anfange und freue mich umso mehr auf den Film!


3,9 Punkte

Kommentare:

  1. Sehe es genauso wie Du. Habe die Bücher letztes Jahr gelesen und fand den ersten Teil eher langweilig und trotzdem konnte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mich hat vor allem interessiert warum Christian so ist, wie er ist und deshalb habe ich gleich Band 2 & 3 hinterhergelesen, die wesentlich besser sind als der erste Teil :)

    AntwortenLöschen
  2. Na dann freue ich mich jetzt doch umso mehr auf die Fortsetzungen =)

    AntwortenLöschen
  3. hallöchen

    ein sehr schöner blog empfängt mich hier, bin echt entzückt :)

    bei mir findest du ein kleines gewinnspiel...wenn du lust hast dann schau doch mal rein :)

    http://mondgras.blogspot.de/p/gewinnspiel.html

    glg, heike

    p.s habe das buch schon letztes jahr gelesen und fands klasse! :)

    AntwortenLöschen
  4. Du hast echt lange gebraucht xD Die Parallelen zu Tweileid habe ich nich gesehen, weil ich nur den ersten Band gelesen und Band 3 und 4 im Kino gesehen habe :-)

    AntwortenLöschen