Dienstag, 23. August 2011

[Rezension] Beastly

Beastly

Autor: Alex Flinn

Verlag: Bastei Lübbe (12. Mai 2011)

Seiten: 336

Preis: 12,99€ (Gebundene Ausgabe)

ISBN 978-3833938443




Kurzbeschreibung
Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift - ein hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebter Kerl. Doch er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein ═ jetzt kann nur noch die Liebe diesen Fluch brechen. "Ich bin eine Bestie. Eine Bestie. Kein Wolf oder Bär, kein Gorilla oder Hund, sondern eine entsetzliche Kreatur mit aufrechtem Gang ═ ein Wesen mit Reißzähnen und Klauen. Aus jeder Pore sprießen mir Haare. Ich bin ein Monster. Du glaubst wohl, ich erzähle Märchen? Falsch. Ich lebe in New York. In der Gegenwart. Ich bin keine Missbildung, bin nicht krank. Aber ich werde für immer so bleiben ═ bin ruiniert ═ es sei denn ..."

Quelle: amazon.de

Bei "Beastly" handelt es sich um eine moderne Version von "Die Schöne und das Biest". Anfangs war ich nicht sonderlich begeistert von dem Buch, da ich die Tatsache, dass das Aussehen heutzutage so wichtig ist, ziemlich deprimierend finde.
Die Geschichte entwickelt sich aber sehr schön, auch wenn nicht wirklich etwas Überraschendes passiert.
Es lohnt sich auf jeden Fall, das Buch zu lesen, und auch der Stil der Autorin sagt mir sehr zu, weshalb ich auf jeden Fall auch "Kissed" kaufen werde.
Die Verfilmung werde ich mir nachher ansehen, auch wenn ich im Moment nicht viel davon erwarte, da doch kaum ein Charakter, den man schon im Trailer sieht, meinen Vorstellungen entspricht.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cover
Das Cover ist sehr ansprechend und schön gestaltet, zu sehen ist die weiße Rose, die auch im Buch eine wichtige Rolle spielt. Besonders gut gefällt mir an diesem Buch der Spotlack, der leider auf dem Bild hier nicht so gut zu erkennen ist.
Das Originalcover gefällt mir trotzdem etwas besser, da die Rose wesentlich echter aussieht. Wenn sich die Cover so ähnlich sind, wieso wurde dann für die deutsche Ausgabe überhaupt ein anderes genommen?
Hier ist das Originalcover, damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt:

Charaktere
Die Charaktere haben mir recht gut gefallen, nur manchmal fand ich sie etwas überzogen. Sie wurden für meinen Geschmack etwas zu sehr in Schubladen gesteckt und waren nicht wirklich facettenreich.
Vorallem Kyles/Adrians Vater fand ich ziemlich klischeehaft.
Real wirkten sie aber trotzdem alle, weshalb mich das Schubladendenken nicht weiter gestört hat.
Was mich besonders beeindruckt hat, war die Entwicklung von Kyle/Adrian. Er Entwickelt sich langsam weiter, bessert sich nicht plötzlich auf einmal, sondern braucht seine Zeit dazu.
Dass das durch die Namensänderung unterstrichen worden ist, hat mir sehr gut gefallen.

Handlung
Zur Handlung gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Wer "Die Schöne und das Biest" kennt, kennt eigentlich auch Beastly. Man setzt die Handlung einfach in die heutige Zeit nach New York und schon hat man die Story.
Trotzdem war es für mich kein langweiliger Abklatsch, sondern eine wirklich gut gelungene Neuerzählung.
Besonders die Beschreibung der Rosen hat mich sehr fasziniert, da ich auch selbst ein großer Blumenfan bin.
Alles ist detailliert beschrieben, aber auch nicht so ausführlich, dass man sich eigentlich selbst nichts mehr vorstellen muss. Das Gleichgewicht zwischen Vorgabe und dem, was man sich selbst noch ausdenken muss, finde ich bei diesem Buch sehr gut gelungen!

Schreibstil
Wie oben schon gesagt, gefällt mir der Schreibstil der Autorin richtig gut. Er lässt den Leser richtig in der Geschichte versinken, ist recht einfach gehalten, aber trotztdem nicht langweilig.
Auch die Chat-Auszüge, die im Buch immer wieder auftauchen, sind sehr witzig geschrieben und haben mich bestens unterhalten, auch wenn sie manchmal etwas freaky waren.

Zitate findet ihr ab jetzt auf der entsprechenden Seite ;)

3,8 Punkte

Kommentare:

  1. Ein tolles Buch. Und mein absolutes Lieblingsmärchen =) Von Kissed hab ich schon ne Rezi auf meinem Blog. Das schöne an ihren Büchern ist, das sie alle in sich abgeschlossen sind ^^
    Gruß Hanna :*

    AntwortenLöschen
  2. ich glaub' dass das deutsche buch ein anderes cover hat, weil es ja auch ein anderer verlag ist , und wenn dieser das allergleiche cover nehmen würde, wär das doch ne straftat, weil das bild ja dem englischem verlag gehört ;)

    aber ich find das buch auch super ;) hab auch schon ne rezi auf meinem blog drüber geschrieben ;D

    viele liebe grüße
    -Diamond Books'.
    http://taljiabooks.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Deine Seite ist sooo wunderschön... Und deswegen solltest du belohnt werden. Schau mal hier:
    http://ellis-literaturwelt.blogspot.com/2011/08/blog-lovin-award.html

    Elli :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Film ist na ja aber das Buch ... Hammer...
    Doch die anderen Bücher von ihr sind nicht so packend wie Beastly...

    AntwortenLöschen