Dienstag, 3. Januar 2012

[Rezension] The Tribe - A New World

The Tribe
A New World

Autor: A.J. Penn


Verlag: Cumulus Publishing
(November 2011)

Seiten: 384

Preis: 12,99€ (Taschenbuch)

ISBN 978-0473199388

Lesedauer: 7h 40min

Kurzbeschreibung
Based upon the cult television series, 'The Tribe'. Forced to flee the city in their homeland - along with abandoning their dream of building a better world from the ashes of the old - the Mall Rats embark upon a perilous journey of discovery into the unknown. Cast adrift, few could have foreseen the dangers that lay in store. What is the secret surrounding the Jzhao Li? Will they unravel the mysteries of The Collective? Let alone overcome the many challenges and obstacles they encounter as they battle the forces of mother nature, unexpected adversaries, and at times, even themselves? Above all, can they build a new world in their own images - by keeping their dream alive?
Buch kaufen
amazon

Viele lange Jahre lang mussten ich und all die anderen The Tribe-Fans darauf warten, bis es endlich mit der tollsten Serie der Welt weitergeht.
Und zwar in Form von Büchern! Da es nicht möglich ist, die Serie weiter zu drehen, hat der Produzent beschlossen "The Tribe" als Buchreihe fortzusetzen, hat sich einen Autor gesucht und schwups hat unser Leben wieder einen Sinn :D
Das Buch ist absolut top, spannend von der ersten bis zur letzten Seite und lässt sich kaum aus der Hand legen.
Einige Dinge passen aber nicht ganz zu dem, was früher in der Serie passiert ist, dafür gibt es dann doch etwas Abzug.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cover
Das Cover ist vielleicht nicht sonderlich aufwendig oder toll gestaltet, aber für alle The Tribe Fans ist es die Antwort auf eine Frage, die wir uns seit Jahren stellen. Lebt Bray noch? JAAH! Da oben schaut er uns an mit seinem Depri-Blick xD
Ich entschuldige mich an dieser Stelle mal für meine mangelnde Ernsthaftigkeit in dieser Rezension, aber ich freue so, weil The Tribe endlich weitergeht. Keep the Dream alive!

Charaktere
Zum einen habe ich mich gefreut, die Figuren, die mich seit ich 7 bin begleiten, wieder zu treffen, wenn auch nicht im Fernseher. Ich hatte aber etwas Angst, dass die Figuren, die neu dazu kommen, unter den Altbekannten untergehen.
Das Gegenteil war der Fall!
Da die neuen Charaktere viel ausführlicher beschrieben wurden, als Amber, Trudy, Salene oder die anderen Mallrats, wirken sie sogar fast noch realer als die anderen!
Mit dem Autor hat der The Tribe Erfinder wirklich einen Glücksgriff gelandet, denn was in der Serie an den Charakteren so begeistert hat, kommt auch in diesem Buch perfekt rüber.
Die Figuren strahlen so eine Kraft aus... Ich liebe die neuen Leute jetzt schon so sehr wie die Mallrats ;)
(Die übrigens perfekt dargestellt wurden!)
Obwohl es für meinen Geschmack etwas wenige Lex war... Bisschen mehr Sexy-Lexi bitte!

Handlung
Das Buch wechselt nach fast jedem Kapitel den Ort.
Man erfährt, wo Bray (♥) sich aufhält, was ihm passiert... Fragen, die man sich seit dem Ende der 3. Staffel stellt werden endlich geklärt.
Und, natürlich, begleitet man die Mallrats, die ja mit dem Schiff aus der Stadt geflüchtet sind.
Verzweifelt kämpfen sie ums Überleben, bis sie endlich wieder festen Boden unter den Füßen haben.
Hier kommt aber mein erster Kritikpunkt: Was ist mit KC und Alice? Am Ende der 5. Staffel wurden sie häufig gezeigt, und ich habe eigentlich vermutet, dass die Mallrats mit ihrem Schiff auf der Insel landen, auf der die Beiden gefangen gehalten werden.
Aber Pustekuchen, die zwei werden nur am Rande erwähnt.
Die Story ansich ist aber äußert spannend, was durch viele neue Bösewichte und alte Kleinkriege noch unterstützt wird.
Und: Die Handlungsstränge laufen am Ende perfekt zusammen. Vorsicht: Heul-Gefahr!
Viele Fragen werden beantwortet, alte wieder aufgegriffen und Dinge, von denen man dachte, man weiß was passiert ist, werden in Frage gestellt.
Was hatten die Chosen mit den Technos zu tun?
War der Virus wirklich ein Virus?
Woher kam er?
Ist die Stadt wirklich verseucht?
Was ich allerdings gar nicht gut fand, ist ein entscheidender Fehler, der sich nicht mit der Serie verbinden lässt.
Bray ist doch als "gelöscht" (deleted) eingetragen. Man erfährt zwar in der Serie, dass das auch bedeuten kann, dass nur das Gedächtnis gelöscht worden ist, aber auch das ist bei Bray nicht der Fall.
Vielleicht wird das ja noch irgendwie aufgeklärt.

Schreibstil
Das Englisch ist sehr anspruchsvoll und ich hatte zunächst einige Schwierigkeiten. Man gewöhnt sich aber recht schnell daran, und es gibt ja schließlich Wörterbücher ;)
Das Buch ist unheimlich spannend geschrieben, die Charaktere, die Umgebung,... Alles wird einfach extrem gut beschrieben, sodass die Seiten nur so dahinfliegen.
4,1 Punke



Kommentare:

  1. Huhu,
    die Serie hab ich früher auch geliebt. Warum war es denn nicht mehr möglich sie weiterzudrehen?
    Das Buch gibts vermutlich nur auf Englisch?! Ich fürchte, dass mein Englisch dafür nicht gut genug ist, vielleicht kommt es ja noch auf Deutsch raus, irgendwann.:)
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  2. Die Sponsoren sind abgesprungen...
    Im Moment gibts es nur auf Englisch, aber vielleicht kommts ja bald auf Deutsch ;) Zumindest arbeiten sie gerade dran, dass alle Staffeln auf Deutsch auf DVD erscheinen und es gibt bald deutsche Hörspiele ^^
    Sooo schlimm ist das Englisch aber gar nicht, ich war glaub nur etwas aus der Übung ;)

    AntwortenLöschen
  3. kommt das buch sicher auf deutsch ??

    AntwortenLöschen
  4. Zur Übersetzung des Buches gibt es bisher leider keine Infos :(

    AntwortenLöschen