Sonntag, 2. Februar 2014

J. K. Rowling: Hermine hätte Harry heiraten sollen!

http://i0.web.de/images/984/18576984,pd=2,mxw=720,mxh=528.jpg
© AFP

weiter lesen: http://web.de/magazine/unterhaltung/kultur/18576982-j-k-rowling-hermine-harry-potter-heiraten.html#.A1000145
Wie J. K. Rowling, die Autorin der "Harry Potter"-Reihe in einem Interview zugab, bereut sie es, dass Hermine Ron und nicht Harry geheiratet hat.
Rückblickend ist sie der Meinung, dass die Ehe zwischen Ron und Hermine unmöglich hätte funktionieren können. Auch Emma Watson, die Darstellerin der Hermine Granger, ist ihrer Meinung und sagt, dass sie durchaus glaubt, dass viele Fans sich fragen, ob Ron Hermine wirklich hätte glücklich machen können.

Ich persönlich bin mehr als froh, das Hermine Ron und nicht Harry geheiratet hat. In meinen Augen geben die beiden ein wirklich tolles Paar ab, und was wäre dann bitte aus Ginny und Harry geworden?
Zum Glück sind die Bücher schon geschrieben und alles ist, wie es ist. Oder hättet ihr Hermine lieber mit Harry gesehen?

Kommentare:

  1. Ich finde es auch gut so wie es ist. Denn wenn es anderst wäre, wäre die geschichte nicht glaubwürdig gewesen. Nicht jede Geschichte muss mit dem passenden partner enden. Denn so wie es Endet ist es gut den die partnerwahl war sehr gut und ich finde die paare passen gut zusammen und so ist es glaubhafter. Und warscheinlich würde es so im richtigen leben auch enden. LG alinka

    AntwortenLöschen
  2. Also dass Ron und Hermine zusammengekommen sind fand ich gut. Ja, es kann sein, dass es im "echten" Leben vielleicht nicht funktionert hätte, aber was solls. Für Harry hätte ich mir aber irgendjemand anderen gewünscht. Ich mag Ginny in den Büchern, aber in den Filmen leider nicht. Cho wäre ne Alternative gewesen oder... Luna? Das hätte ich auch gut gefunden. Mit wem kam eigentlich Neville zusammen? Wird das im Buch überhaupt gesagt? Ist schon sooo lange her ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ginny mag ich auch nur in den Büchern =)
    Cho allerdings geht gar nicht, weder im Buch noch im Film.
    Luna und Neville sind am Ende zusammen, das steht allerdigns nicht in den Büchern, das hat JK nur mal in nem Interview gesagt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Tatsache, dass es eben nicht genauso gekommen ist, wie es sich vielleicht viele Leser am besten hätten vorstellen können oder gar gewünscht haben.

    Wie sehr die Geschichten rund um Hogwarts doch auch nach Jahren noch beschäftigen ... und bezaubern.

    AntwortenLöschen
  5. @Kora
    Genauso sehe ich das auch! So ist es doch viel spannender!

    AntwortenLöschen
  6. Bis Buch vier habe ich Harry immer mit Hermine gesehen ^^'
    Aber dann fand ich die Idee, dass Ron und Hermine zusammen sind, gar nicht mal so übel.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde es gut so wie es ist, ich finde Harry und Ginny sind total süß zusammen :)

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt mal eine Frage. Wieso soll das "vielleicht" im echten Leben zwischen Ron und Hermine nicht funktionieren? Gibt es da Regeln, die man einhalten muss? Passt Streberin und Tollpatsch im wahren Leben überhaupt nicht zusammen? Ich meine man hat doch ganz deutlich (in den Büchern und in den Filmen) gemerkt, dass da die Funken fliegen - oder irre ich mich da? :D

    AntwortenLöschen
  9. Hm, in einem Artikel, den ich dazu bei SpiegelOnline gelesen habe, klang das ein bisschen anders. Nämlich, dass sie es bereut, dass Ron und Hermine geheiratet und als Paar mit Kindern gezeigt wurde. Da hätte wohlmöglich sogar Harry besser zu Hermine gepasst, weil Ron und sie zu verschieden für eine lange Beziehung und Ehe sind. Das ist schon was anderes, als zu sagen, dass sie es bereut Hermine nicht mit Harry verheiratet zu haben.

    Alle Figuren glücklich zu machen, ist wohl echt ein bisschen Wunschdenken und, wie auch in dem SpiegelOnline-Artikel steht, wenig literarisch. Ron und Hermine passen halt nicht wirklich zueinander. Hermine hätte ich auch eher die große Karriere zugetraut, während Ron viel mehr Familienmensch und weniger strebsam ist - dass die beiden das gemeinsam organisiert bekommen, ist vielleicht wirklich unwahrscheinlich.

    Allerdings ist aus literarischer Sicht das ganze 19-Jahre-später-Kapitel kompletter Mist. Die Notlösung, damit alle happy sind und keiner es wagt, die Geschichte noch weiter zu spinnen. Ich mag auch Harry und Ginny nicht zusammen, also....

    AntwortenLöschen
  10. Nur weil beide zwei völlig verschiedene Typen sind, muss das ja noch nicht bedeuten, dass das auf die Dauer nichts wird! xD

    Wie geht es in einem König der Löwen Lied nochmal? ..... Liebe triumphiert ..... xD

    AntwortenLöschen
  11. @Sarah: Ich habe den Artikel bei web.de gelesen, da stand genau das, was ich hier geschrieben habe ^^ Wenn du da weitere Infos hast sind mir die entgangen ;)

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde ja eher die Konstellation Ginny/Harry unglaubwürdig. Ron und Hermine zusammen sind super! :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe den auch nochmal auf einer englischen Seite gelesen. Letztendlich ist ja nur der Schwerpunkt ein anderer. Es geht mehr darum, dass sie die Ehe von Ron und Hermine bereut und nicht, dass sie Harry und Hermine nicht verheiratet hat. Das wäre quasi nur eine eher wahrscheinliche Alternative gewesen.

    Und natürlich können sich die beiden verlieben, auch wenn sie nicht so gut zusammenpassen. Aber ob man mit seiner Jugendliebe dann auch noch eine lange Ehe führt und nach 19 Jahren zwei Kinder hat, ist ja noch einmal eine ganz andere Sache...

    AntwortenLöschen
  14. Wahrscheinlich wollte sie einfach nur, dass alle Fans glücklich sind, weil dieses Ende doch ziemlich "endgültig" ist...
    Aber Ginny und Harry? Da hab ich echt ne Weile gebraucht, um das zu akzeptieren :D

    AntwortenLöschen
  15. Als ich die Potter-Bücher gelesen hab, war ich noch ein unschuldiges Kind und hab mir über die Beziehungen nicht viele Gedanken gemacht.
    Okay, Ron und Hermine sind ziemlich verschieden und dass sie glücklich verheiratet sind, hätte auch nicht sein müssen. Bei den beiden könnte ich mir total gut vorstellen, dass sie ein Kind bekommen haben, sich lieben, aber getrennt leben und Hermine Karriere gemacht hat :D Aber Ginny und Harry ist für mich wie Nacho und Käsedip, das passt einfach! Mit Hermine fand Harry es immer ein bisschen langweilig ^^

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde alle paare gut so wie sie sind, denn auch hermine und ron passen zusammen, sie sind wie plus und minus und ziehen sich gegenseitig an.

    AntwortenLöschen